Pirmin Bischof
Ihr Ständerat.

Radiosendung SRF Tagesgespräch: "Regine Sauter und Pirmin Bischof - Ringen um Rentenreform"

Sollen die Rentenausfälle in der 2. Säule durch eine Erhöhung der AHV-Renten um 70 Franken ausgeglichen werden? Im Tagesgespräch bei Marc Lehmann erörtern FDP-Nationalrätin Regine Sauter und CVP-Ständerat Pirmin Bischof diese Frage.

Radiosendung SRF Tagesgespräch: "Regine Sauter und Pirmin Bischof - Ringen um Rentenreform"

Regina Sauter und Pirmin Bischof. Portraitbilder.

Bildlegende: Sinkende Renditen und die steigende Lebenserwartung gefährden die Altersvorsorge: Die freisinnige Zürcher Nationalrätin Regine Sauter und der Solothurner CVP-Ständerat Pirmin Bischof diskutieren über deren langfristige Sicherung. (Keystone)

«Die Renten müssen runter», fordert Bischof. Denn die Zinseinnahmen seien in den letzten Jahren weggebrochen, was die Pensionskassen-Renten dahinschmelzen lasse. Er glaubt aber, dass erhöhte PK-Beiträge alleine keine Reformlösung sind. «Wir werden massiv höhrere Lohnkosten haben - erklären Sie das mal den kleinen Unternehmen!» Besser sei es, die 70 Franken mehr via AHV-Rente auszuzahlen. Sauter wiederum will davon nichts wissen. Es soll möglich sein, dass die persönliche Vorsorge für alle möglich werde. «Das ist die persönlicherere Lösung, weil ich immer sehe, wieviel ich im Pensionsalter erhalten werde.» Sie will also das Altersguthaben stärken.

 

Sendung hier anhören!

 

 

zurück

Aktuelle Termine

  • Keine zukünftigen Veranstaltungen vorhanden.
  • Auf Facebook

    Meine Vorstösse

    Motion
    19.3946

    Neubehandlung der Volksinitiative "für Ehe und Familie - gegen die Heiratsstrafe" im Parlament

    Eingereicht am: 28.08.2019
    Status: Erledigt
    Interpellation
    19.3945

    OECD-Plan wird konkret. Droht der Schweiz ein Steuerkollaps?

    Eingereicht am: 21.08.2019
    Status: Erledigt
    Interpellation
    19.3407

    Erwerbsarbeit über das Rentenalter hinaus attraktiv machen

    Eingereicht am: 15.05.2019
    Status: Erledigt
    Interpellation
    18.3938

    Heiratsstrafe. Der Bund verbreitete jahrelang Fehlinformationen

    Eingereicht am: 21.11.2018
    Status: Erledigt
    Motion
    18.3425

    Die sprunghafte Mehrbelastung der Kantone, Gemeinden und Spitex-Organisationen beseitigen. Die Kosten für das Pflegematerial anpassen

    Eingereicht am: 29.08.2018
    Status: Erledigt
    Postulat
    18.3376

    Ausländische Firmenübernahmen in der Schweiz. Ist die heutige Schrankenlosigkeit noch haltbar?

    Eingereicht am: 16.05.2018
    Status: Angenommen
    Interpellation
    17.3962

    Besserer Einlegerschutz für Versicherte durch Einführung eines Sanierungsrechts für Versicherer

    Eingereicht am: 22.11.2017
    Status: Erledigt
    Interpellation
    17.3165

    Geldüberweisungen von Migranten aus der Sozialhilfe in die Heimatländer

    Eingereicht am: 10.05.2017
    Status: Erledigt
    Interpellation
    16.4170

    Spareinlagensicherung. Was plant der Bundesrat?

    Eingereicht am: 01.02.2017
    Status: Erledigt
    Motion
    16.3902

    Verbot von Knebelverträgen der Online-Buchungsplattformen gegen die Hotellerie

    Eingereicht am: 16.11.2016
    Status: Angenommen